Auf einem sanierten Bauerngehöft ist auf einem 8400m2 großen Naturgrundstück mit altem Obstbaumbestand, einem Schwimmteich mit großer Sonnenterrasse, einem Saunahäuschen eine Oase der Ruhe und Entspannung, ein Ort der Einkehr im ruhigen Usedomer Winkel entstanden, der zu Natur-, Radwanderungen und einsamen Badestellen am Haff einlädt. Karnin ist ein kleines Dorf mit einem Wasserwanderrastplatz, dem Baudenkmal der alten Eisenbahn-Hubbrücke, dem Seeadlerwanderweg. Hier kann Natur noch Natur bleiben, wo Biber und viele Vogelarten sich zu Hause fühlen, Zugvögel rasten und sich sammeln und viele Seeadler ihre Jungen aufziehen.

Durch unser kleines Dorf mit knapp 80 Einwohnern führt der Jacobs-Pilger-Weg und der Berlin-Usedom-Radwanderweg. Es gibt eine Reihe von Therapeuten und Wellnessangebote, die die Ruhe und entspannte Atmosphäre des Hinterlandes für ihre Gäste nutzen. Neben dem Yoga könnt ihr Massagen, Reiki, Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn, Coaching und psychotherapeutische Beratung vor Ort buchen. Im Nachbarort werden Ernährungsberatung nach alter chinesischen Medizin und Reinkarnationstherapie angeboten.

Wer Lust hat, muss nicht auf den Trubel der klassizistischen Kaiserbäder, den langen Sandstränden der Ostsee, den Sehenswürdigkeiten der Schlösser, Museen, Galerien, Kirchen verzichten. Es bleibt genug Zeit für Ausflüge und Erkundungen dieser sehr abwechslungsreichen Insel.

Fahrräder, Kanu, Tischtennis, Sauna, Outdoor-Spiele stehen vor Ort zur Verfügung. Wer will kann je nach Wetterlage auch einen Segelausflug oder einen Rundflug über Usedom bei uns buchen.